Michael Morawietz/ November 26, 2017/ JavaScript, Programmierung, Spiele

Vor vier Jahren habe ich meine ersten Experimente im Bereich SVG-Programmierung durchgeführt und dabei das Programm „Knack den Code“ produziert. Es ist ein altbekanntes Logik-Spiel, bei dem man einen versteckten Farbcode durch eine Kombination aus raten und logischen Schlussfolgerungen herausfinden muss. Bei fehlerfreier Spielweise und ohne jede Unterstützung durch Glückstreffer hat man die Lösung genau nach dem 6ten Zug – ausschließlich mit Glück auch schon vorher!.

Ich habe das Programm dem realen Brettspiel nachempfunden und mit der SVG-Bibliothek Raphael.js programmiert. Raphael.js ist die Vorgängerversion der heute aktuellen SVG-Bibliothek Snap.js – beide Produkte stammen von demselben Autor.

Die Spielsteine können mit der Maus oder per ‚Touch‘ gezogen werden. Das Programm akzeptiert nur gültige Züge. Leider läßt die Bedienung und die Webseiten-Integration zu wünschen übrig, vor allem auf Mobil-Geräten, aber dennoch stelle ich das Programm hier in meinem neuen Blog wieder ein, weil es in jedem Fall ein gelungenes Experiment gewesen ist. Also, in wie vielen Zügen knackst Du den Code?